Kooperationen 2017-11-03T13:38:41+00:00

Kooperationen

Ceritech kooperiert mit den verschiedensten Firmen. Die Partner und die Zusammenarbeit, die wir öffentlich machen können, möchten wir etwas näher vorstellen. Bei der Zusammenarbeit sind uns die gemeinsamen Ziele und unsere Projektentwicklung ein wichtiges Anliegen.

Tradium – Spezialist für Seltene Erden und High-Tech Metalle

Besonders hervorzuheben und wichtig ist unsere Zusammenarbeit mit Tradium. Die Tradium GmbH, mit Sitz in Frankfurt am Main, gehört in Europa im Bereich der Spezialmetalle zu den führenden Partnern der verarbeitenden Industrie und stellt ihre Erfahrung als Spezialist für Technologiemetalle inzwischen auch privaten Anlegern zur Verfügung. Durch die industrienahe Position ist die Zusammenarbeit zwischen Ceritech und Tradium besonders wertvoll.

Tradium berät Ceritech hinsichtlich der Produktgestaltung und der allgemeinen Marktbedürfnisse im deutschen und internationalen Raum. Durch die Industriekontakte und durch den Handel mit Seltenen Erden und modernen High-Tech Metallen hat Tradium einen direkten Einblick in die Marktbedürfnissen.

Matthias Rüth ist Firmengründer und General Manager von Tradium und Metlock. Rüth unterstreicht:

„Mit unseren Firmen haben wir auf dem deutschen Markt eine einzigartige Stellung und arbeiten eng mit der Industrie zusammen. Dies betrifft die Industrieabnehmer und den verarbeitenden Sektor aber natürlich auch die Produzenten der Rohstoffe. Ceritech ist ein Beispiel für einen aufstrebenden Projektentwickler mit einer einzigartigen und bestechend aussichtsreichen Geschäftsidee. Besonders vor dem Hintergrund der Produktion Seltener Erden durch Ceritech sind wir an einer Zusammenarbeit sehr interessiert.“

Angesichts der steigenden Nachfrage nach kritischen Rohstoffen sind die Seltenen Erden und andere strategische Metalle nicht nur für die Industrie von wachsender Bedeutung. Sie bieten sich auch privaten Kapitalanlegern zur Diversifikation ihres Portfolios ganz allgemein, insbesondere zur Ergänzung ihrer Edelmetallinvestments an. Die richtige Auswahl aus der Vielzahl von Technologiemetallen und Seltenen Erden erfordert ein spezielles Know-how und langjährige Vernetzung mit führenden Produzenten und etablierten Verarbeitern.

Neben der internationalen Erfahrung bietet Tradium auch Sicherheit für die Rohstoffe: Beim Schwesterunternehmen Metlock GmbH können die Seltenen Erden und Technologiemetalle eingelagert werden – in einem Bunker am Rande Frankfurts. Er bietet als Zolllager höchste Sicherheit auf 1.400 qm Lagerfläche und hinter 2 m dicken Betonwänden in Sicherheitstresoren der Sicherheitsklasse 10 CD EX.

Tradium handelt nicht nur mit Industrieabnehmern. Auch Privatinvestoren können von der Nachfrage an Metallen und Seltenen Erden partizipieren. Mit Investments in diese modernen Rohstoffe kann sich ein Privatanleger an der technologischen Entwicklung beteiligen. Unabhängig von Preisschwankungen nimmt die Bedeutung von physisch verfügbaren Sachwerten für die institutionelle und private Kapitalanlage seit Jahren weltweit zu. Ein wesentlicher Grund liegt nicht zuletzt in der Zinspolitik der führenden Notenbanken. Wer in physische Sachwerte investiert, legt zudem Wert auf Inflationsschutz.

Über diesen Link gelangen Sie direkt zu Tradium.

Zur Lagerhaltung umgestalteter Bunker in Frankfurt
Innenansicht des Bunkers mit den eingelagerten Seltenen Erden und Spezialmetallen.